ISA HOCHGERNER

Schauspielerin - Dramatikerin


GESCHICHTEN AUS DER GESCHICHTE Sidonie von Palffy

Isa Hochgerner Sidonie Palffy
In Vorbereitung für die Aufführungen am 26. und 27. Juni 2021 - Freilicht - in Neulengbach - weitere INFOS folgen....:)





2020.5 Erich Kästner DER MAI
Seit Dezember 2020 stelle ich monatlich ein Gedicht auf YouTube - HAPs _ HomeArtProduction_s



VIENNA FASHION WEEK 12.9.2020
Abschlusshow am 12.9.2020

Mario Soldo inszeniert 2020 zum Abschluss der Fashionweek Vienna 115 Fellini Figuren.
Freue mich als Dancing Doll aus dem Film CASANOVA dabei zu sein :)

isa hochgerner fashion week 2020



DEZEMBERROSEN
Eine Farce

Szenische Lesung am 8. und 9. August in alten Lichtspielhaus Litschau - HIN UND WEG THEATERFESTIVAL 2020

Der Wunsch nach unendlicher Zeit und die Vorstellung des perfekten Menschen sind der Ausgangspunkt des satirischen Stückes „DEZEMBERROSEN“. Unvereinbare Gegensätze treffen aufeinander... Brauchbar oder Unbrauchbar? Lüge oder Wahrheit? Traum oder Wirklichkeit? Wir werden Zeugen der Arbeit zweier „Vertreter“ aus Kapital und Wissenschaft. Wir werden Zeuge des Scheiterns von Kapital und Wissenschaft, weil eine unberechenbare Natur beschlossene Pläne zunichtemacht...

Alles hätte so gut funktionieren können, aber immer kommt etwas dazwischen. Etwas Unerwartetes, Unberechenbares oder Überraschendes!!! In Wirklichkeit habe ich nichts weiter als Erkenntnisse, Erkenntnisse, die manchmal am nächsten Tag schon nicht mehr richtig sind. Aber keiner interessiert sich für Erkenntnisse. Ergebnisse, Ergebnisse, alle wollen immer Ergebnisse! - Es gibt aber keine, ich habe keine endgültigen Ergebnisse. (Professor)


dezemberrosen_lesung_1

Millian / Max - JOSHUA BADER
Professor - LUDWIG WEISSENBERGER
Nono - FANNY ALTENBURGER
Jaja - LEONIE BERNER
Schauspielerin - JULIA POSCH
Zeit - ANGELA SCHNEIDER

Szenische Einrichtung: ISA HOCHGERNER

dezemberrosen_lesung_2

THEATERFESTIVAL HIN & WEG
Link: Sessler Verlag





DEZEMBERROSEN Kapitel 1
Der Wunsch nach unendlicher Zeit und Macht, sowie die Vorstellung des perfekten Menschen, sind der Ausgangspunkt des satirischen Stückes „DEZEMBERROSEN“. Unvereinbare Gegensätze treffen aufeinander...
Brauchbar oder Unbrauchbar? Traum oder Wirklichkeit?
Die Audioversion, ist eine in Erzählform bearbeitete Fassung des gleichnamigen Theaterstücks.
Link: Sessler Verlag